Erstlingsausstattung ▷ Essenzielle Baby Erstausstattung

Letztes Update: 24. Oktober 2021

Bevor ein neuer Erdenbürger zur Welt kommt, sollten sich die Eltern mit dem Thema Erstlingsausstattung auseinandersetzen. Gerade innerhalb der ersten Wochen mit Baby der Tagesablauf neu und ungewohnt. Daher ist es essenziell, dass alle Dinge sofort griffbereit sind, die man als frischgebackene Mutter oder Vater braucht. Ein guter Überblick über Erstlingsausstattung hilft schnell zu wissen, was gekauft werden muss.

Erstlingsausstattung
Plane die Baby Erstlingsausstattung für entspannte Tage nach der Geburt

Kleidung – die Basis einer jeden Baby Erstlingsausstattung

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder benötigen Kleidung für verschiedene Tageszeiten, Jahreszeiten und Anlässe. Weil der kleine Körper wechselnde Temperaturen noch nicht gut ausgleichen kann, ist ein häufiger Wechsel erforderlich. Zudem werden die Kleidungsstücke für das Baby schnell schmutzig!

Der Strampler dient als Basic für alle kleinen Jungen und Mädchen. Gerade im Winter wird er ergänzt durch Pullover, Hosen und Strumpfhosen sowie dünne Söckchen. Befindet sich der Säugling gerade nicht unter seiner Decke im Babybett, werden zudem Wollsöckchen benötigt. Um nach draußen zu gehen, ziehen Eltern dem Kleinen eine Mütze an.

Im Sommer nutzt man Strampler mit kurzen Ärmeln, kurze Hosen und T-Shirts. Ist es warm und die junge Familie hält sich nur zu Hause auf, reichen dünne Baby-Unterhemden aus, die von Windel und bequemen Unterhosen ergänzt werden.

Schlafanzüge, eine Jacke und winzige Handschuhe speziell für Babys brauchen Eltern nur für kalte Winter, in denen sie regelmäßig mit dem Nachwuchs nach draußen gehen. Keinesfalls sollten die Kinder drinnen Winterkleidung tragen, weil sie sehr schnell schwitzen und sich in der Folge erkälten.

In diesem Video erhältst viele wertvolle Tipps rund um die Baby Erstlingsausstattung:

Hilfsmittel, welche das Füttern vereinfachen

Ganz gleich, ob die frischgebackene Mutter stillt oder das Baby mit Gläschen, Flasche und Co. gefüttert wird – die passenden Hilfsmittel machen die Sache deutlich.

Wer stillt, sollte die folgenden Dinge besitzen:

  • Stillkissen,
  • Milchpumpe
  • Einlagen zum Stillen
  • Still-BH
  • Eventuell Kompressen und Brustwarzensalbe

Wird das Baby ergänzend mit der Flasche gefüttert, braucht man mindestens zwei Fläschchen und mehrere Nuckel. Diese können entweder im Topf ausgekocht werden oder Eltern schaffen sich ein spezielle Gerät zum Reinigen der Flaschen an – das ist aber kein Muss.

Wird das Baby später mit Brei gefüttert, braucht man Lätzchen, mehrere Löffel aus Kunststoff und eventuell kleine Auffangschalen.

Babyzimmer Erstlingsausstattung

Neben der Kleidung sind die Möbel und Accessoires für das neue Babyzimmer sehr wichtig. Mindestens vorhanden sein sollten das Babybett, einen Wickelkommode und hochwertiges Bettzeug mitsamt weicher Überzüge und einer passenden Matratze.

Wer das Kind gerade am Anfang auch außerhalb des Kinderzimmers schlafenlegen möchte, sollte sich eine Wiege anschaffen und eine Krabbeldecke, auf welcher das Kind sicher liegen kann. Ein Babyphone sorgt dafür, dass die Eltern ihr Kind jederzeit im Blick behalten können.

Zur Beschäftigung der Kleinen stattet man das Kinderzimmer mit Kuscheltieren, Spieluhren, Beißringen und Mobiles aus, mit welchen das Baby seinen Tastsinn und die Augen trainiert. Viele Baby schlafen schneller sein, wenn Mama oder Papa eine Spieluhr aufziehen.

In den Schränken des Kinderzimmers werden ausreichend viele weiche Decken, Ersatzschnuller und Baby Spielzeug verstaut, welche das Kind nur hin und wieder nutzt. Gleich nahe der Wickelkommode finden zahlreiche klassische Windeln oder Stoffwindeln oder beides sowie Babypuder und Cremes zur Pflege der Windelzone Platz.

In das Regal mit der Babypflege stellen die Eltern außerdem eine milde Lotion oder Creme speziell für Babys und einen Badezusatz, weil die kleinen Menschen noch kein scharfes Duschgel verwenden.

Das benötigst du, wenn du mit Baby unterwegs bist!

Nicht nur das Zimmer für den kleinen Erdenbürger sollte kindgerecht ausgestattet werden. Die junge Familie wird auch Dinge benötigen, welche das Reisen mit Kind ermöglichen. Ein Kinderwagen ist gerade am Anfang ein unverzichtbarer Begleiter. Ein passender Sonnenschirm und die Wickeltasche sorgen dafür, dass die Eltern auch unterwegs für alles gewappnet sind.

Den Regenschutz für den Kinderwagen sollte man sich anschaffen, um sowohl den Wagen als auch das Baby adäquat vor Regen schützen zu können. Dieser ist natürlich leicht, reißfest und transparent, damit das Kind trotzdem noch die Eltern während der Fahrt sieht.

Hält man sich länger mit dem Kind draußen auf, wird es früher oder später gewickelt werden müssen. In diesem Fall sind Desinfektionstücher und eine spezielle Ablage zum Falten wichtig, die das Kind vor dem Drehen bzw. vor dem Herunterfallen aus der Höhe schützt und gleichzeitig als Wickelunterlage dient.

Eine Schnullerkette am Wagen sorgt dafür, dass der geliebte Schnuller nicht auf den Boden fallen kann. Spielzeuge aus Holz lassen sich direkt zwischen Griff und dem Dach des Wagens aufspannen. Sie sorgen für mehr Beschäftigung während der Fahrt.

Wer das Kind nicht die ganze Zeit im Wagen transportieren möchte, kann sich mit einem passenden Tragetuch ausstatten. Soll das Baby die Eltern im Auto begleiten, ist die Autobabyschale Pflicht!

auch interessant

Ordnung im Kinderzimmer schaffen ▷ So geht richtiges Aufräumen

Letztes Update: 2. Juli 2021 Dass die Kinderzimmer kleiner und größerer Kinder nicht immer vollkommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*